In der Welt der Engel
In der Welt der Engel



In der Welt der Engel

  Startseite
    meine Videos
    Gedichte
    Kurzgeschichten
    Welt der Engel
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Unsere HP




  Letztes Feedback



Webnews



http://myblog.de/meleyim2

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kurze Begegnung früh morgens um 8

" Kurze Begegnung, früh morgens um 8."

 

Kleine Auspark-Geschichte, oder
“Wer war zuerst, die Schnecke oder ich.“

 

 

 

Mein Weg führt mich über den Baumarkt Parkplatz, in meiner Stadt, (Namen werden nicht genannt, um Schleichwerbung zu vermeiden) mit dem Ziel, meine große Tochter zu besuchen. Dieser Weg hat sich für mich als Abkürzung heraus gestellt, im Verhältnis zur langen Umgehungsstrasse, die mir ansonsten bevor steht. Der Parkplatz ist zu dieser Zeit noch relativ unbesetzt und daher gut zu überblicken.

 

 Doch kaum hatte ich ihn betreten, steigen 2 junge Arbeitskollegen in ihren winzigen Lieferwagen (keine Namen), kurz bevor ich sie passieren kann.  Der jüngere Fahrer, mittlerer Größe, lächelt mich sonnen strahlend, durch das Beifahrerfenster entgegen, was bedeuten könnte;
> Du bist meine erste gute Tat an diesem Morgen. Bin ich nicht zauberhaft? <
    Und winkt mir zu, doch vorbei zu gehen. Ich, meinerseits guter Dinge,
    grinse lieblich zurück und rufe ihm, durch das halb geöffnete Fenster, ein;
 "Ich schätze, sie sind schneller als ich," herüber,
mache dazu die passende Handbewegung und warte darauf, dass er heraus fährt.

 

Mit immer noch honigsüßem Lächeln legt er den Rückwärtsgang ein. Mir bleibt nichts anderes übrig als zu beobachten, wie er genüsslich im Schneckentempo aus der Parklücke schleicht. Mein Grinsen will nicht von meinem Gesicht weichen, während sich in meinem Kopf diese Kurzgeschichte zusammen braut und die Frage, ob dies ihr offizielles Arbeitstempo ist? Als er dann tatsächlich halbwegs an mir vorbei ist, nutze ich meine Chance, mache mit meinem voll beladenen Doppelschlepper, Namens Kinderwagen, in dem meine 2  jährigen Zwillinge vor sich hin hüpfen, eine schnittige  Ausweichbewegung  und ziehe rechts an seiner Vorderseite vorbei.

 

 Mein kleiner Sonnenschein hat in der Zeit seine Reise  des Ausparkens abgeschlossen und lächelt noch immer dahin schmelzend, während er  den Gang neu einlegt,  um dann tatsächlich und endgültig mein Blickfeld zu verlassen.
23.4.09 11:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung